10 Jahre Cape Town Open Education Declaration CPT+10

10 Jahre nach Veröffentlichung der einflussreichen Cape Town Open Education Declaration gibt es 2018 ein Update. Die „Zehn Richtungen, um Open Education voran zu bringen“ schlagen grundsätzliche Leitlinien und konkrete Handlungsmöglichkeiten vor.

Zur Veröffentlichung der deutschen Übersetzung laden mehrere Partner, darunter auch ZLL21, zu einer Veranstaltung am  5. März 2018 in Berlin ein. Die vollständige Einladung gibt es hier als PDF und im Blog auf joeran.de.

Lernen im 21. Jahrhundert – wie wir das WAS von Schule in Frage stellen müssen

+++Jöran hat ein Buch übersetzt. +++ Es geht um das WAS von Schule. +++ Hier kommt die Einladung zum Release-Event.+++

#EduDrinksHH-Spezial zur Veröffentlichung des Buchs „Die vier Dimensionen der Bildung“

12.9.2017, 19 bis 21 Uhr | Betahaus Hamburg, Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg (Google Maps) | Facebook Event | Tickets via Eventbrite kostenlos, aber notwendig

Was müssen Schüler*innen lernen, die heute in der Schule sind, 2025 ihren ersten Job antreten und noch 2070 Verantwortung für diese Welt tragen werden? Lange Zeit wurde nur über das WIE von Schule diskutiert – es ist höchste Zeit, das WAS in Frage zu stellen!

Inputs und Diskussionen mit Charles Fadel (Boston) und Jöran Muuß-Merholz (Hamburg), nach einem Video-Vorwort von Andreas Schleicher (Paris)

Weltpremiere und Buch-Release-Veranstaltung zum Buch „Die vier Dimensionen der Bildung. Was Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“ von Charles Fadel, Maya Bialik, Bernie Trilling, übersetzt von Jöran Muuß-Merholz “Lernen im 21. Jahrhundert – wie wir das WAS von Schule in Frage stellen müssen” weiterlesen