Verein

ZLL21 e.V. – das ist die Zentralstelle für Lernen und Lehren im 21. Jahrhundert.

ZLL21 ist ein Think-and-Do-Tank, der sich der aktiven und kritischen Auseinandersetzung mit den enormen Herausforderungen verschrieben hat, die Gegenwart und Zukunft an eine Neugestaltung von Lernen und Lehren stellen.

ZLL21 setzt seiner Satzung folgend inhaltliche Schwerpunkte in drei Bereichen:

  • Wandel der Lehr- und Lernkultur,
  • Lernen und Lehren mit digitalen Medien,
  • Lehren und Lernen im gesellschaftlichen Wandel, der durch Digitalisierung und Vernetzung geprägt ist.

ZLL21 wurde Ende 2015 gegründet und hat sein Engagement zunächst auf drei Aktivitäten konzentriert:

  1. Für die (Un-)Konferenz OERcamp wurde die Trägerschaft übernommen. Das OERcamp ist das Treffen der Praktiker*innen zu digitalen und offenen Lehr-Lern-Materialien im deutschsprachigen Raum. Es findet seit 2012 regelmäßig und mit unterschiedlichen Partnern statt. Mehr dazu: www.oercamp.de
    Ende November 2017 beteiligt sich ZLL21 auch als Partner am OER-Festival 2017. Mehr dazu: www.oer-festival.de
  2. edufunk.fm ist ein Podcast-Netzwerk mit Bildungshintergrund. Unter seinem Dach finden sich Podcasts, die sich mit Lernen und Lehren, Bildung und Entwicklung, Medien und Möglichkeiten beschäftigen. edufunk.fm bietet einen Katalog zu allen Podcasts und einen Aggregator aller Episoden aus unserem Netzwerk. edufunk.fm ist auch eine Familie von Edu-Podcaster*innen, gestartet im Mai 2017.
    mehr dazu: www.edufunk.fm
  3. ZLL21 – der Verlag ist im September 2017 angetreten, um eine unabhängige und unkommerzielle Plattform für Publikationen anzubieten. Als erstes Buch erschien das Buch „Die vier Dimensionen der Bildung. Was Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“ – eine Übersetzung des Buchs von Charles Fadel, Maya Bialik und Bernie Trilling.
    mehr dazu: www.zll21.de/verlag/

ZLL21 ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und wird im Vereinsregister beim Amtsgericht Hamburg unter der Nummer VR 22633 geführt. Vereinsvorsitzende ist Blanche Fabri. Der Kontakt ist am einfachsten über E-Mail kontakt[at]zll21.de möglich.