ZLL21 – der Verlag

ZLL21 – der Verlag wurde 2017 ins Leben gerufen, um unabhängig und nicht-kommerziell zu Themen des Lernens und Lehrens im 21. Jahrhundert zu publizieren. Dazu gehören satzungsgemäß die folgenden Bereiche:

  • Wandel der Lehr- und Lernkultur,
  • Lernen und Lehren mit digitalen Medien,
  • Lehren und Lernen im gesellschaftlichen Wandel, der durch Digitalisierung und Vernetzung geprägt ist.

Das erste Buch

Das erste Buch des Verlags, das im September 2017 erschien, ist „Die vier Dimensionen der Bildung. Was Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert lernen müssen“ – eine Übersetzung des Buchs von Charles Fadel, Maya Bialik und Bernie Trilling.

Vertrieb

Damit der ehrenamtlich organisierte Verein sich voll auf die inhaltliche Arbeit konzentrieren kann, werden alle Aufgaben rund um Produktion, Distribution, Verkauf etc. bewusst schlank gehalten bzw. an Dienstleister ausgelagert. Unsere Bücher sind daher derzeit ausschließlich über amazon.de zu beziehen.

Kontakt

Das Verlagsangebot befindet sich im Aufbau. Bitte senden Sie uns keine Manuskripte zu! Bei Fragen steht Ihnen Blanche Fabri, Vorstandsvorsitzende von ZLL21 e.V. via E-Mail verlag@zll21.de gerne zur Verfügung.